Jeden Mittwoch lehren wir unseren Klienten i, wie sie die Gespräche mit ihren Interessenten meistern. Es kommt regelmäßig zu aufgeheizten Debatten über den manipulativen Charakter von herkömmlichen “Verkaufsmethoden”. Das hat uns dazu bewogen, diesen Artikel zu verfassen und die Irrtümer endlich aufzudecken. Dale Carnegie predigte davon, wie wichtig es ist, auf die emotionale Ebene mit dem Gesprächspartner zu kommen. Wer das Buch “Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden” noch nicht kennt, sollte es schnellstens lesen.

Heute werden wir uns das Verkaufssystem detailliert anschauen. Was die ganze Diskussion über das Manipulieren im Verkauf macht, sind Emotionen, Moralvorstellungen und alte Glaubenssätze. Wir gehen eine Ebene tiefer und betrachten das Konzept der Manipulation in dem Werk der Verkaufsmaschine.

Die 3 fatalen Irrtümer über Manipulation

  1. Manipulation ist unethisch
  2. Ich brauche keine manipulativen Techniken, wenn mein Angebot wirklich gut ist (denn dann kaufen meine Interessenten von allein)
  3. Es ist manipulativ, wenn ich zu sehr auf den Schmerz der Leute eingehe (Ich kann auf Augenhöhe verkaufen und brauche nur über das Positive und die Transformation zu sprechen)

Bei jedem Jeep gibt es extra Gänge für Schlamm, Matsch und extra krasse Steigungen. Diese werden wir jetzt im Kontext des Verkaufs benutzen, um diese Irrtümer radikal zu brechen.

Manipulation kann ethisch sein, dabei kommt es auf die Definition von Manipulation an. Im Grunde genommen kann jedes Argument manipulativ sein

Ohne es zu merken, bist du jeden Tag manipulativ, genau so wie deine Freunde, deine Mutter, dein Vater und auch dein Lehrer. Du benutzt unbewusst Manipulation bei der Erziehung, in deiner Partnerschaft, im Arbeitsleben – schlichtweg ÜBERALL!  Was dich daran am meisten abschreckt, ist der Teil in dir, den du ausblenden willst (dein Schatten). Denn wenn Manipulation auf unbewusster Ebene erfolgt, haben wir kein schlechtes Gewissen und denken nicht Mal darüber nach, dass es unethisch sein könnte. 

Ich brauche keine manipulativen Techniken, weil meine Angebote so gut sind, dass Interessenten von allein kaufen

Träum weiter! Natürlich kauft kein Interessent von allein, denn Menschen haben ein immenses Bedürfnis nach Sicherheit und werden immer darum kämpfen, in ihrer Komfortzone zu bleiben. Daher brauchst du schon im Vorfeld eine glasklare Positionierung und eine stimmige Botschaft. Bei jedem hochpreisigen Angebot ist ein verdammt gutes Gespräch essenziell.

Du glaubst, es sei manipulativ, auf den Schmerz der Leute einzugehen und nur über das Positive und die Transformation zu sprechen

Die meisten Leute (ca 80%) denken, sie würden sich in ihrem Leben tendenziell auf etwas Gutes zubewegen. Kaum wird die Perspektive angenommen, man bewege sich von etwas Schlechtem weg. Legt man allerdings alle Schleier beiseite, entpuppt sich das Verhältnis folgendermaßen: 

“Weg von Typen”: 90%
“Hin zu Typen”: 10% 

Daher funktioniert der Verkauf über das Positive und die Transformation nur in 10% der Fälle! Was ist also der WAHRE Grund dafür, dass Menschen keine ethische Manipulation benutzen?

Unternehmer-Schizophrenie

Der wahre Grund, warum die meisten sich scheuen, Einfluss auf den Entscheidungsprozess von Interessenten zu nehmen, ist die sogenannte Unternehmer-Schizophrenie. Die meisten Unternehmer scheitern, weil sie an der digitalen SCHIZOPHRENIE erkranken. Digitale Unternehmer-Schizophrenie tritt ein, wenn du denkst, dass du vor deinem Publikum immer die heile Welt mimen musst. Dabei glaubst du ständig, nicht gut genug zu sein.

“Um es gleich vorweg zu nehmen. Du wirst NIE gut genug sein”

Niemand ist gut genug um irgendetwas zu machen. Aber diejenigen, die DIR helfen können, müssen nicht “gut genug” sein. Es reicht, wenn sie eine Stufe weiter sind als du. Das heißt, wenn du Leute durch dein Angebot unterstützen willst, musst du eine Stufe weiter sein. Du musst das Problem nicht bis in die letzte Phase gelöst haben. Ehrenrunden bringen dich immer weiter in die Materie. Also fürchte dich nicht davor, wenn du als Beziehungscoach gerade keine laufende Beziehung hast. Traue dich trotzdem Unternehmer zu begleiten. Auch wenn du in deinem Unternehmen noch nicht dort stehst, wo du stehen willst, tue etwas!

Überwinde diesen geteilten Zustand, in dem dein innerer Zweifler dir missbilligende Botschaften zuraunt: Wie willst du das schaffen, das kannst du doch selbst nicht? Bist du dir sicher, dass du helfen kannst, wenn du selbst immer noch scheiterst? Wenn du Familien coachst und deine Kinder anschreist, dann bedeutet das nicht, dass du kein guter Coach bist. Es bedeutet nur, dass du immer noch lernst und mit deinem jetzigem Lernstand die Menschen unterstützen kannst, die noch nicht da sind, wo du bist. Also glaube deinem inneren Troll nicht, der dich in die digitale Schizophrenie treibt. Keiner verlangt von dir die heile Welt vorzutäuschen.

3 Elemente eines erfolgreichen Marketings

Das ist Quatsch! Dein Marketing sollte sich auf 3 Punkte fokussieren, die entscheidend sind:

  • Es muss revolutionär sein
  • Dein Marketing muss eine Evolution widerspiegeln
  • Deine Marketingbemühungen müssen Klienten bringen

Auch wenn du denkst, dass wäre Manipulation, überkomme deine alten Glaubensfesseln und versuche, anders zu denken und hiermit auch zu handeln. Das wird erstmal komisch sein und du wirst dich unwohl fühlen. Keine Sorge, so ergeht es uns immer, wenn wir etwas Neues ausprobieren. Mache die neue Denkweise zu deiner Routine und dein Unterbewusstsein wird aufhören, sich dagegen zu wehren. 

Befreie dich und lebe das Potential aus, das in dir steckt. Tue das jetzt und warte nicht, bis du Zeit hast, bis du mehr Geld hast, bis du dich bereit fühlst…Die beste Zeit, ein klientenbasiertes Business aufzuziehen und zu skalieren war vor 6 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist JETZT!

“Ich schaffe es nicht alleine”

Manchmal kann das ganze Wissen einfach überwältigend sein, und ohne angefangen zu haben, gibst du schon auf, denn du kannst das bestimmt nicht schaffen…Oder viele wissen bereits in Theorie, was sie machen müssen, finden aber immer wichtigere Sachen und kommen so nie zur Sache. Dabei behalten sie die alten Glaubenssätze und werden dann auch noch deprimiert, weil sich nichts verändert. An dieser Stelle empfehlen wir allen das zu tun, was wir zu unserer Anfangszeit auch gemacht haben: Wir haben Unterstützung geholt. Wir haben schlechte Coachings besucht und wir haben ausgezeichnete Coachings absolviert, die unser Leben für immer verändert haben. Eins ist klar: Verloren hat der, der es nicht Mal versucht.

Wenn du dich mit diesen Beschreibungen identifizieren kannst, dann ergeht es dir wie den 80% unserer Klienten. Wir wollen dir die stützende Hand geben und gemeinsam planen, wie du deine Gespräche optimieren kannst und schauen, ob alle Elemente deines Business optimal aufeinander abgestimmt sind. Bewerb dich hier für ein kostenfreies Planungsgespräch, in dem wir schauen, wie sich deine bisherigen Verkaufstaktiken auf deinen Umsatz auswirken: TERMIN