Das neue Jahr ist da und das größte Thema ist natürlich momentan das Einhalten der guten Vorsätze. Die meisten von ihnen haben etwas mit Motivation und Energie zu tun. Es ist die erste Woche des neuen Jahrzehnts und ich habe mindestens 5 Beschwerden von Kolleginnen und aus dem Freundeskreis gehört. Bei den Beschwerden handelt es sich um Demotivation und Schlappheit. Vor allem werde ich oft gefragt: Wie schaffst du es immer, Die kraft und Energie aufzubringen in deinem Business? Das Thema möchte ich heute gerne besprechen.

Was tun, wenn Ergebnisse schlecht sind und du dich deshalb down fühlst?

Es ist einfacher als man denkt, in das Energietief zu fallen. Und je tiefer du fällst, desto einfacher ist es dich in diesem Energietief zu suhlen. Und um so mehr du dich darin suhlst, um so schwieriger wird es, daraus zu kommen. Heute möchte ich dir heute Techniken zeigen, die wir ebenso in unserem Klienten-auf-Klick Programm anwenden. Denn um unserer Berufung gerecht zu werden, erfordert es eine starke Präsenz und eine energetische Herangehensweise an das Leben. Wie machen wir das also? Lass uns die simplen Strategien anschauen:

Schritt 1: Den inneren Zweifler in dir bekämpfen

Wir alle haben ihn alle tief in uns: den inneren Zweifler: Du hast schon alles versucht und das Resultat ist trotzdem nicht befriedigend. In diesem Fall fängst du an, an dir und deiner Mission zu zweifeln. Dabei kann ich dir versichern: Uns geht es in den meisten Fällen genau so. Es ist alles eine Frage der Aufmerksamkeit und der Bewertung. Wenn du dir die anderen anschaust, stellst du eine lustige Sache fest: Die Probleme, mit denen du zu kämpfen hast, sind die Probleme der ersten Welt. Desweiteren, sind es nicht nur die Probleme der ersten Welt, sondern der Top 1% der Menschen in der ersten Welt. In diesem Rahmen ist es essenziell für dich zu verstehen, dass deine Probleme die sogenannten Deluxe-Probleme sind. Jede Art der Belastung – sei es chronische Erkrankungen oder Arbeitsstress – kannst du mit Hilfe deines Bewusstseins angehen.

Alternative:

Jeder hat seinen Auftrag und schwebt auf seinem höchstem Niveau. Es ist also an der Zeit, endlich damit aufzuhören, dich ständig mit anderen zu vergleichen. Denn jeder verfolgt seine Mission. Und jeder begegnet dabei verschiedenen Herausforderungen. Nur nicht jeder spricht über seine Probleme. Vor allem in der Coaching Branche musst du schauen, wo du besser als die anderen bist, denn das zeichnet DICH als Coach aus. Denn wenn du ständig deine negativen Punkte beleuchtest und dich auf diese konzentrierst, werden sie zu deiner Realität. Das betonen wir immer wieder persönlich und in der OCA.

Schritt 2: Zeige dich!

“Je mehr du dich zeigst, desto mehr werden sich die Menschen an dich andocken”. Es wurde wissenschaftlich bewiesen, dass die Menschen, die sich ständig authentisch zeigen, mehr Follower und Interessenten haben. Dadurch können sie größeren Einfluss auf das Geschehen nehmen. Und wenn du dir eine stabile und vor allem passende Audience aufgebaut hast, ist es ein leichtes Spiel aus diesen Menschen deine Klienten zu machen. Vielleicht nicht all zu einfach, denn du musst schon etwas dafür tun – was genau das ist, zeigen wir dir zum Beispiel strukturiert und mit persönlicher Anleitung in unserem KAK-Programm. Nichtsdestotrotz, haben immer noch viele Menschen Vorbehalten und schicken zum Beispiel keine E-Mails. Dabei stützen sie sich auf die Argumentation, dass sie selbst ungern Newsletter bekommen.

Alternative:

Du kannst nicht sichtbar werden, ohne dich zu zeigen. Wir müssen der Wahrheit ins Gesicht schauen: Wir leben im Jahr 2020 und E-Mail Marketing ist aktueller denn je. Menschen öffnen E-Mails und lassen sich inspirieren. Viele sagen auch, dass sie nicht Mal all unsere E-Mails lesen, teilweise wochenlang. Und es ist ok, denn das machen wir mit Absicht. Aber ich weiß genau, dass es Menschen gibt, die unsere E-Mails lesen, ausdrucken, als Inspiration nutzen und mit dem Content ihr Business aufbauen – ohne dafür zu bezahlen. Darauf stützend, fühle ich mich dazu berufen, diese E-Mails oft zu verschicken. Denn ich weiß, dass ich damit die richtigen Menschen erreiche und sie in ihrer Transformation unterstütze.

Schritt 3: Definiere und kategorisiere deine Probleme

Je erfolgreicher du wirst, desto schwieriger wird es! Diesen Satz solltest du in dir verankern. Stell dir vor, du hast ein Online-Business und dein Ziel ist es auf 3000€ monatlich zu kommen. Die Probleme, die du auf diesem Level hast, unterscheiden sich enorm, als wenn du ein millionenschweres Unternehmen hättest. Und je mehr du wächst, desto größer werden die Herausforderungen. Doch es gibt auch gute Nachrichten, mit jedem neuen Level der Herausforderungen wächst auch dein Level an Expertise.

Schritt 4: Motiviere dich selbst

Viele denken fälschlicherweise, dass sie Motivation von außen brauchen. Das würde ich stark bezweifeln, denn aus Erfahrung kann ich sagen, dass DU die einzige Person bist, die dich motiviert. Was wir machen ist, dass wir es uns zum Ziel setzen, dich vom Punkt A zum Punkt  B in deiner Identität zu bringen. Du kannst mir hier widersprechen und sagen, wir arbeiten hauptsächlich mit Facebook Ads und Copywriting, aber das sind nur strategische Einzelheiten, die den leichtesten Schritt darstellen. Unser Hauptziel ist es primär dir beizubringen, deine Emotionen unter Kontrolle zu halten. Denn diese werden durch deine Gedanken hervorgerufen, die unterbewusst gebildet werden. Die können und dürfen wir nicht mit unseren Wachbewusstsein kontrollieren – unser Gehirn würde dabei schmelzen. In diesem Zusammenhang kontrollierst du in den 97% der Fälle nicht, was du über den Tag hinweg denkst oder fühlst. Was du aber kontrollieren kannst ist, wie du dieses Gefühl bewertest.

Wenn du herausfinden willst, wie wir diese Techniken nutzen und was der 5 Schritt ist, der dir dabei helfen wird dein Energielevel hoch zu halten, erfährst du in diesem Video:

Hast du noch Fragen oder brauchst du Unterstützung, um diese Punkte durchzuarbeiten, dich endlich so zu entwickeln, dass du jeden Tag voller Energie und Kraft  startest? Dann melde dich zu einem kostenfreien Gespräch mit uns an: TERMIN