Kennst du deine Zahlen?

Kennst du deine Zahlen?

Als Unternehmerin, Entrepreneur, Coach oder Businessgründerin, musst du ständig Entscheidungen treffen. Wenn du überlegst, wie dieser Prozess vor sich geht, wie triffst du deine Entscheidungen? Worauf basieren sie?

Unterschied zwischen Fakten und Wahrheit

Fakten ist das, was Bestand hat und du kannst sie nur abrufen, wenn du deine Zahlen kennst. Du stößt auf Fakten, wenn du weißt, was deine Ziele sind und wie du sie erreichst. In unserer Online Coaching Akademie nutzen wir dafür die Methode des umgekehrten Denkens. Wir gucken erstmal: Was ist unser Ziel? Nehmen wir ein Beispiel: Dein Ziel ist es monatlich 50.000€ zu generieren. 

In diesem Fall würden wir prüfen, was du brauchst, um dahin zu kommen. Aber wir gehen zurück und fangen mit deinem Ziel an: 50.000€ Umsatz.  Wie viele neue Klienten brauchst du also dafür?

Fakten sind Zahlen – Wahrheit ist, was du daraus machst

Wie viele neue Klienten brauchst du also, um diese Summe zu generieren. Erstmal musst du gucken, wie teuer dein Angebot ist. Die Investition für deine Klienten in diesem Fall wäre beispielsweise 5000€ (um das Rechnen übersichtlich zu halten). Das heißt, du brauchst 10 neue Klienten jeden Monat, um auf 50.000€ Umsatz zu kommen. Was brauchst du jetzt, um diese 10 neue Klienten einzubuchen? Bei einer Quote von 20-35% ergibt sich, dass du mit 50 Leuten oder Interessenten monatlich sprechen musst. Du brauchst also 50 Gesprächsbuchungen bzw. Anmeldungen im Monat. Du siehst, wie wir uns strukturell zurückbewegen:

Umsatz –> Klienten –> Gesprächsbuchungen

Wie viele neue Kontakte brauchst du also, um auf 50 Gesprächsanmeldungen zu kommen? Angenommen jeder 10-te Interessent bucht sich bei dir ein – du brauchst also 500 neue Kontakte im Monat. Wenn du diese Zahlen kennst, kennst du die Fakten. Das hilft dir jetzt nicht unbedingt deine Ziele zu erreichen, aber diese zu definieren gibt dir eine starke Basis für das weitere Vorgehen.

Messen, Zahlen und einfache Mathematik

Da du deine Zahlen kennst und deine Ziele definiert hast, ist der nächste Schritt deine Zahlen zu messen. Was machst du also jeden Tag, jede Woche und jeden Monat? Wenn du deine Ziele kennst, kannst du diese in eine Rechnung runter brechen. Du weißt, dass du 500 Neukontakte im Monat brauchst – wie viele sind es dann in einer Woche? Das sind 125 Kontakte die Woche. Was musst du also tun, um diese Kontakte zu generieren? In unserer Online Coaching Akademie wenden wir eine Mischung aus organischem, hyperorganischem und bezahltem Traffic an. Du kannst unterschwellig mit bezahlter Werbung wachsen, du kannst aber auch mit rein organischem Traffic wachsen. Wir hatten bereits Fälle, wo unsere Klienten keine einzige Anzeige geschaltet haben und ihr Angebot noch nicht klar stand, die aber einen Umsatz zwischen 10.000€ und 20.000€ eingespielt haben. Und das rein organisch.

Deine Wahrheit basiert auf Erfahrungen, die du gemacht hast

Was sind Erfahrungen? Erfahrungen ist nichts anderes als Emotionen, die wir mit einem bestimmten Event verbinden. Wenn du zum Beispiel kein Geld auf deinem Konto hattest oder dir versprochen hast, dich ab morgen gesund zu ernähren und es nicht eingehalten hast – das alles sind Emotionen gekoppelt mit einem bestimmten Event. Daher ist deine Wahrheit die Verbindung von den von dir erlebten Sachen und deinen Emotionen. Diese Emotionen entsprechen jedoch nicht der Realität, sondern sind subjektiver Natur. In diesem Kontext, unterscheiden sich die Fakten so sehr von der Wahrheit, dass sie zu deinem Leitschild werden. Du musst dich also nach Fakten entscheiden und diene persönliche Perspektive, die emotional bedingt ist, ablegen.

In diesem Video erzähle ich ausführlich, wie wir in der Online Coaching Akademie vorgehen, worauf der Unterschied zwischen Wahrheit und Fakten basiert und auch wie du dieses System in dein Business implementieren kannst.

Unternehmer oder Amateur?

Unternehmer oder Amateur?

Oft stellen wir uns als Unternehmerinnen die Frage, in welchem Spektrum wir uns befinden. Und nicht nur für uns ist es eine wichtige Frage – es ist ebenfalls ein konstantes Thema in unserer Zielgruppe. Diese Frage und ihre Bedeutung wollen wir heute auseinander nehmen. In welchem Spektrum befindest DU dich?

Bist du eine Unternehmerin oder bist du ein Amateur?

Oft sehen wir uns in einer Rolle und so präsentieren wir uns auch. Wir zeigen uns dementsprechend unseren Kollegen, unseren Klienten und unserem Team. Wir selbst mussten die Rolle der Angestellten, der Coaches, der Beraterinnen für XY, ablegen. So hat uns der Wechsel der Identität zu der neuen Rolle als Unternehmerinnen geführt. Dieser Schritt war relevant für uns, um auf diesem Markt zu überleben.

Viele unserer Klienten sind dazu ausgebildet Menschen zu helfen und sie an ihre Ziele zu führen. Das ist ebenfalls unsere Mission, der wir täglich folgen. Aus Erfahrung kann ich also sagen, dass es sehr schwer ist, sich als Unternehmerin wahrzunehmen. Bereiche wie Marketing und Sales sind uns fremd, denn wir haben diese nicht in unserer klassischen Ausbildung gelernt. Viele unsere Klienten sagen das, was wir damals auch gedacht haben:

Ich möchte nur eins machen und das ist, was ich am besten kann – coachen

So lange du dich nicht als ein ganzheitliches Unternehmen ansiehst, welches Marketing betreibt und auch verkauft, wirst du dich als Coach, als Mensch und als Unternehmer nicht entwickeln können. Wenn diese Komponenten nicht vorhanden sind, kannst du nicht coachen. Und das ist einer der gravierendsten Fehler, den unsere Interessenten machen: Sie denken sie setzen eine Website auf und damit ist es getan. Leider ist es nicht so einfach. Du kannst 10.000€ für deine Website ausgeben, aber wenn du dich nicht zeigst, dann wird die Kommunikation mit deiner Zielgruppe dir niemals gelingen.

“Marketing ist nichts anderes als die Kommunikation mit deiner Zielgruppe”

Es ist also eine gezielte, vordefinierte Kommunikation mit deiner Zielgruppe. Stell dir vor du bist auf einem Networking Event und hast eine ganz schicke Visitenkarten mit. Jedoch sprichst du mit niemandem. Warum sollte jemand zu dir kommen und dich nach deiner Visitenkarte fragen? Das lässt sich genau so auf dein Business übertragen.

Dein Marketing

Mit Marketing verhält es sich genau so. Es ist nichts anderes als die Kommunikation. Wenn du also kein Marketing betreibst, brichst du die Kommunikation zu deinen Zielgruppen ab. Die Lösung in diesem Fall, zu der viele Coaches greifen, ist ihr Marketing outzusourcen. Sie finden eine Agentur, die die Marketingarbeit für sie übernimmt und das Problem scheint gelöst zu sein. Doch das Problem mit der Agenturarbeit ist, dass sie die Schmerzen deiner Zielgruppen nicht kennen. Denn diesen Schmerz muss man verstehen, um dein Marketing so zu gestalten, dass

a) Du dich als Experte positionierst, der diesen Schmerz beheben kann

und

b) du deine Zielgruppe besser kennst, als sie selbst

So kannst du dich auch von den anderen in deinem Feld unterscheiden – in dem du ganz einfach mit deiner Zielgruppe kommunizierst und ihnen zeugst, dass du die Lösung für ihr Problem hast. Um das zu tun, musst du dich zeigen. Heute haben wir die besten Voraussetzungen dafür, denn noch nie war es so einfach, sich als Unternehmer aufzustellen, wie heute.

Wie das genau abläuft und worauf du dabei achten musst, erfährst du in dem nachfolgenden Video.

Hast du noch Fragen oder brauchst du Unterstützung, um diese Punkte durchzuarbeiten, dich endlich als Unternehmer/in wahrzunehmen und dein Business so zu skalieren, um dir das erwünschte Einkommen zu generieren? Dann melde dich zu einem kostenfreien Gespräch mit uns an: TERMIN

Der schnelle Weg zur perfekten Positionierung

Der schnelle Weg zur perfekten Positionierung

Oft kommt es vor, dass wir Klienten kennen lernen, die ein tolles Angebot haben. Aber ihre Programme oder Services werden einfach nicht gebucht. Dann fangen wir an, uns ihr Angebot anzuschauen und auseinander zu nehmen. Meistens ist das Problem in dem Fundament, und zwar in der Positionierung. Die andere Gruppe unserer Klienten sind diejenigen, die sich noch gar nicht Gedanken um ihre Positionierung gemacht haben oder noch kein Angebot haben.

Was ist also der schnelle Weg zur perfekten Positionierung?

Leider höre ich immer wieder Geschichten von erstklassigen Experten, die sich Wochen, Monate, teilweise sogar Jahre lang mit der perfekten Positionierung auseinander setzen. Sie hängen an der Klausel “Sei selbst deine Zielgruppe” oder daran, wie sehr das Angebot auf dem Markt gebraucht wird. Auch wenn das entscheidende Punkte sind, gehe ich in unserem Video auf 3 markante Fehler ein, die deinen Erfolg blockieren.

Wünschst du dir Begleitung bei der Positionierung und dem Skalieren deines Business? Dann lass uns sprechen. Wir schauen uns im Detail an, wie du dich positioniert hast und mit welcher Botschaft du an deine Zielgruppe heran trittst. Wir prüfen welches Potential deine bisherige Strategie hat und wie sie optimiert werden kann. Bewirb dich hier für ein unverbindliches, kostenfreies Gespräch: https://sbll.iljmp.com/1/zyeav

Warum du immer noch nicht deine Ziele erreichst…

Warum du immer noch nicht deine Ziele erreichst…

Wer kennt das nicht: Du setzt dir ein Ziel, machst einen Plan und los geht´s. Du machst ganz viele Sachen und bist immer beschäftigt, doch so ganz klappen will es nicht. Dabei hast du das Gefühl, alles richtig zu machen. Warum in aller Welt erreichst du also noch immer nicht deine Ziele???Woran liegt das?

Was ist das Geheimnis?

Oft arbeitet das System kontraproduktiv – du sagst also, ich möchte das erreichen und tust noch mehr, aber entfernst dich immer weiter vom Ziel. Über die Lösung hast du bereits nachgedacht und das ist bereits der erste Schritt zur Lösung deines Problems. Dir ist klar, dass sich irgendetwas verändern muss. Verändere deine Umgebung, füge Leute in dein Leben ein, die es bereichern. Wir nennen es Ergänzung.

Ergänzung findet auf 3 unterschiedlichen Ebenen statt: auf der physischen, mentalen, und der Ebene deiner Fähigkeiten. Was bedeuten die einzelnen Ebenen und was hat das mit dem Erreichen deiner Ziele zu tun?

1. Physische Ebene

Wenn du auf deiner physischen Ebene, also körperlich, etwas verändern willst, erfordert es Arbeit. Das ist biologisch bewiesen und du selbst weiß auch, wie schwer es ist 10 kg abzunehmen. Was hat also deine Fitness mit dem Erreichen deiner Ziele zu tun. Wenn du dir zum Beispiel als Ziel setzt, 10 kg abzunehmen, dann bringt es nichts, wenn du 1 Mal ins Fitnessstudio gehst, Du musst die Sache konsequent durchziehen und regulär zum Sport gehen. Das erfordert Geduld und Ausdauer, und je öfter du zum Sport gehst, desto besser wirst du. Und im Nu hast du die 10 kg abgenommen. Genau so ist es auch mit anderen Zielen, die du dir im Leben setzt: Bleib dran und gib nicht auf.

Eine andere wichtige Parallele ist wenn dir beim Sport etwas plötzlich leicht fällt. Es ist ein tolles Gefühl und du bist kurz davor, die 10 kg abzunehmen – nur noch 3 kg und dann hast du dein Ziel erreicht. Vielleicht fängst du an, öfters ins Fitnessstudio zu gehen, weil du keine Resultate plötzlich siehst. Die Daumenregel dabei lautet: alles was dir leicht fällt, wird keine Veränderung bringen. Du musst aus deiner Komfortzone rauskommen, nur so wirst du lernen und schließlich auch dein Ziel erreichen. Wenn du zum Beispiel bis jetzt mit 3 kg-schweren Gewichten trainiert hast und es für dich nicht mehr schwer ist, diese zu heben, musst du auf 5kg-schwere Gewichte umsteigen. Nur so kannst du auf das nächste Level kommen und die restlichen 3kg verlieren.

2. Mentale Ebene

Auf der mentalen Ebene kannst du die Veränderungen mit verschiedene Techniken herbeiführen. Als effektivste bis jetzt  hat sich die Methode der Morgenformel erwiesen. Wir in der “Online Coaching Aakademie” machen sie selbst täglich, unser Team macht das und alle unsere Klienten haben sie ebenfalls in ihr Leben implementiert. Was ist die Morgenformula? Das ist die Visualisierung der Identität, die du werden musst, um deine Ziele zu erreichen. Nachdem du dir diese visualisiert hast, schreibst du diese auf. Das kann zum Beispiel so lauten:

“Ich bin eine starke, führende Expertin.”

Überleg dir, wer du wirklich sein willst, sodass nicht nur du glücklich bist, sondern auch deine Umgebung von deinen Fähigkeiten profitiert. Diese Morgenformel lesen wir täglich, gleich nach dem Aufstehen vor. Noch wichtiger, als diese bloß vorzulesen, ist zu versuchen dich so zu fühlen, wie du dich beim Erreichen deiner Ziele fühlen würdest. So versetzt du dein Mindset bereits in den Gewinner-Zustand.

3. Ebene deiner Fähigkeiten

Auf der Ebene der Fähigkeiten kannst du ebenfalls einiges verändern, um dein Ziel endlich zu erreichen. Stell dir also die Frage:

“Wie kann ich meine Fähigkeiten so optimieren, dass ich meine Ziele erreiche?”

In der Online Coaching Akademie haben wir unsere eigene Methode der Infodiät eingeführt, damit wir selbst und unsere Klienten unsere Ziele nicht aus den Augen verlieren und diese auch erreichen. Eine Infodiät bedeutet also nicht abspecken und einen Cut an Informationen machen, die wir konsumieren, sondern nachprüfen, wo der Fokus hingeht und diese Informationen konsumieren wir dementsprechend. Die Daumenregel hier ist:

“Das worauf du dich fokussierst, konsumierst du auch”

Wenn du dich zum Beispiel im Bereich von Marketing verbessern willst, dann sollten 70% aller Informationen, die du konsumierst, aus diesem Bereich sein. Dabei ist es ganz wichtig, die Balance zu finden. Wenn du also nur noch Bücher aus diesem Bereich liest und dich nicht mehr in anderen Bereichen informierst oder weiterentwickelst, dann arbeitet es kontraproduktiv. Achte also immer darauf, dass du in dem Bereich, in dem du dir ein Ziel gesetzt hast, immer etwas mehr auskennst, als in anderen Bereichen.

In diesem kurzen Video verraten wir dir, wie du nach dem Bearbeiten der Theorie, dann auch in der Praxis deine Ziele erreichen kannst und erzählen, wie wir das machen. Was kannst du heute umsetzten , um deine Ziele tatsächlich zu erreichen, OHNE zusätzliche Dinge in dein Leben hinzuzufügen? (vielleicht bist du sogar überrascht, dass es fast das Gegenteil davon ist) 

Willst du auf das nächste Level und deine langfristigen Ziele verwirklichen? Wir laden dich zu einem persönlichen, kostenfreien Strategiegespräch ein, in dem wir prüfen, was du machen musst (oder halt auch sein lassen darfst), um deine Ziele zu erreichen.

Buche dir hier deinen Termin: https://sbll.iljmp.com/1/hcygn

Schreibe keine weitere Anzeige, bis du dir das ansiehst

Schreibe keine weitere Anzeige, bis du dir das ansiehst

Manchmal verfassen wir Blogartikel oder Anzeigentexte und finden sie genial. Doch genau diese Texte kommen dann bei unseren Interessenten überhaupt nicht gut an. Woran liegt das? Auf diese Frage werden wir heute eingehen. In diesem Artikel erfährst du Insider Infos darüber, worauf du beim Verfassen von Texten achten solltest.

Kategorien deiner Klientel

Wusstest du, dass alle deine Kunden oder Klienten sich in 5 Kategorien aufteilen lassen? Diese Kategorien basieren auf der Theorie der “5 Ebenen des Kundenbewusstseins“ von Eugene Schwarz und können dein Geschäft nachhaltig verändern.

1. Die Unbewussten

Jeder Mensch findet sich am Anfang meistens in der ersten Gruppe, nämlich der Gruppe der Unbewussten. Wenn du Texte schreibst und sie nicht gut ankommen, aber du veränderst nichts und machst weiter wie bisher. Dann gehörst du zu der ersten Kategorie. Obwohl du in unzähligen Trainings und Workshops teilgenommen hast, verändert sich nichts an deiner Situation. Deine Programme werden einfach nicht gebucht.

2. Die Problembewussten

Zu der zweiten Kategorie zählen die Menschen, die sich über ihr Problem bewusst sind. Sie wissen, dass irgend etwas, was sie machen, nicht ganz recht ist. Aber sie probieren weiter. Meistens bleiben die Interessenten nicht lange in dieser Kategorie, weil sie das Problem lösen wollen.

3. Die Lösungsorientierten

Diejenigen, die das Problem erkennen und sofort anpacken, gehören zu der dritten Kategorie. Und was sie tun ist, sie suchen nach einer Lösung. Das sind die Menschen, die wissen, dass sie eine Lösung für ihr Problem brauchen. Denn ohne diese Lösung können sie in ihrem Business nichts verändern.

4. Die Produktbewussten

Zu der vierten Kategorie gehören die Menschen, die sich über ihr Produkt bewusst sind. Dabei ist es unser Ziel, unsere Interessenten oder diejenigen, die eine Zusammenarbeit mit uns aufnehmen, bereits auf der vierten Ebene abzuholen und auf das nächste Level zu bringen.

5. Die Vollbewussten

In der fünften Kategorie erreichen unsere Klienten das volle Bewusstsein über ihre Situation, mit allen Faktoren und Komponenten, die dazugehören.

Das Geheimnis von perfekten Texten

Deine Aufgabe als Unternehmer oder Coach ist es zu lernen, wie du zu jeder dieser einzelnen Gruppen kommunizieren musst. Das heißt, auf jeder Ebene braucht dein Publikum eine individuelle Ansprache, die sich von den anderen unterscheiden wird. Im Wesentlichen ist Texten eine Kunst. Also ist es deine Aufgabe, dich in den Prozess zu verlieben. Wenn ich das Gefühl habe, dass ich eine Schreibblockade habe, schreibe ich 10, 15, 20 Schlagzeilen. Dabei visualisiere ich, wie ich meiner Blockade entgegenwirke und diese schließlich zerstöre. Die erste Regel eines erfolgreichen Schriftstellers ist also das richtige Mindset zu entwickeln. Nur so bleibst du motiviert und generierst kreative und einzigartige Ideen.

Um ein konsequenter Schriftsteller zu werden, auch wenn du an dieser Stelle vielleicht nicht so gut darin bist, hilft es wirklich, diese Ideen aufzuschreiben. Und wenn du noch kein guter Texter bist, benutze deinen Computer oder dein iPhone und nimm es aus. Alles, was es braucht, ist Sachen aufzusagen, diese aufzuschreiben und dann in einen Text zusammenpacken.

Was ist der Zweck des Geschriebenen?

Vergiss nicht, worin der einzige Zweck deines Textes  besteht, nämlich zu erkennen, dass dein Angebot deinen Interessenten helfen kann. Dein anderes Ziel ist es ihre Neugierde zu wecken. Wenn du sie neugierig machst, klicken sie auf deine Anzeige. Dann hat deine Anzeige den größten Teil der Arbeit erledigt. Also ist es dein Ziel, deine Interessenten von Facebook zu deiner Landing Page zu bringen, wo sie sich dann registrieren können. Ob du es mit Webinaren, Fallbeispiel Videos oder Checklisten machst – das bleibt dir selbst überlassen.

Wir haben für dich ein Programm vorbereitet, in dem wir dich durch jede der Ebenen begleiten und alle Kundenkategorien einzeln betrachten. Natürlich muss erstmal die Vorarbeit gemacht werden: wir segmentieren zusammen deine Kunden oder Klienten und ordnen sie den 5 Gruppen zu. Denn bei jeder Gruppe musst du einen anderen Ton benutzen und andere Worte. In diesem Kontext bringen wir dir bei, wie du kommunizieren sollst, in gesprochener, geschriebener und visueller Sprache. Hier ist das Video, in dem wir dir noch mehr Tipps geben, die du auch selbst implementieren kannst. Am Ende des Videos findest du den Link zu dem Workshop und kannst dich direkt anmelden.

 

Ich spreche oft mit Unternehmern und Unternehmerinnen…

Ich spreche oft mit Unternehmern und Unternehmerinnen…

Ich spreche oft mit Unternehmern und Unternehmerinnen, die eine Sache gemeinsam haben. Sie haben alle eine exakt ausgefeilte Zeitstruktur für ihr Businesswachstum aufgezeichnet. Alles ist getaktet und sie wissen exakt, was, wann und mit wem gemacht wird. Ihr Erfolg ist vordatiert, denn sie wissen, dass nächstes Jahr sie ihr Angebot an dieser und jener Stelle haben können. So können sie auch theoretisch voraussagen, welchen Betrag sie am Ende des Monats generieren werden. Warum gibt es also immer wieder Business, die scheitern und Insolvenz melden? Oder noch schlimmer – Online Business, die ihren Klienten nicht das Ergebnis liefern können, welches sie versprechen. 

Sicherheit vs. Erfolg

Sie fühlen sich gut damit, denn es gibt ihnen Sicherheit und einen Step für Step Plan. Aber es gibt einen Haken, der den ganzen Plan zerstören kann, denn immer läuft etwas nicht so, wie geplant. An dieser Stelle kommt es darauf an, nicht aufzugeben und mutig genug sein, den Kurs zu wechseln. Manchmal ist es nur eine Frage der Strategie und eine minimale Veränderung kann bereits Unglaubliches bewirken.

Um zu erfahren, worauf du beim Skalieren deines Online Business achten solltest, schaue dir dieses Video an 

Lerne die effektivsten Methodiken kennen, um deinen Plan erfolgreich umzusetzen und gleichzeitig dein Business so zu skalieren, wie du es dir nicht Mal vorstellen konntest.



Wenn dir dieses Video gefallen, dann gib uns einen Daumen nach oben, hinterlasse uns einen Kommentar, teile es mit jemanden, für den das hilfreich sein könnte. 

Willst du keine Umwege gehen und direkt zur Tat schreiten, dann bewirb dich für ein kostenfreies Gespräch mit uns, in dem wir uns dein Business genauer anschauen und prüfen, welche Schallmauer du durchbrechen musst, um galaktische Ergebnisse zu erzielen: https://sbll.iljmp.com/1/ythnj