Hast du zu viele Dinge auf der To-Do Liste? Und du fügst mehr dazu, als du abhaken kannst? Wichtig und dringlich ist schön und gut, aber alles brennt? Du fragst, dich, ob du JEMALS alles schaffen wirst?
Wenn dem so ist, könntest du auf einen von mehreren widerlichen “Produktivitäts” -Mythen hereingefallen sein. Ob Organisation alles ist und Ordnung das halbe Leben? Heute stelle ich dir einige Mythen der Arbeitsorganisation vor…

Mythen der Arbeitsorganisation

Diese Mythen zu zerstören, ist ESSENTIELL für deinen Erfolg. Und absolut vernünftig. Was machen also die meisten Menschen falsch? Wir reden nur über die Menschen, die engangiert sind und wirklich an ihrem Erfolg im Coaching Business arbeiten wollen.

Als Coach willst du viel schaffen, aber wirst von den vielen Aufgaben mit der Zeit paralysiert. Du bist dann ganz gelähmt und kommst gar nicht mehr zu deinem eigentlichen Job. Bei den meisten Coaches, die sich mit digitalem Marketing beschäftigen, ist es der Fall. Sie stehen frühmorgens auf und machen eine gigantische To Do Liste. Vielleicht benutzen sie dafür auch Sofware Tools wie ToDoIst, Evernot oder Trello. Sie haben diese scheinbar endlose Liste, die immer weiter und weiter wächst. Dann machen sie letztlich auch was und lassen gleichzeitig Dinge unter den Tisch fallen. Dabei kategorisieren sie nicht, was dabei wichtig ist oder nicht.

Ein anderes Muster des Ab-Arbeitens ist folgendes: Du machst die vielen kleinen Dinge zuerst, von denen du glaubst, dass sie nur 5 Minuten in Anspruch nehmen. Das machst du nur, um endlich mal ein paar Sachen von deiner Liste zu streichen.

Wie du dich selbst austrickst

Die Liste wächst letztlich weiter und weiter und du wirst nur noch blockierter, bis sich alles zuschnürt und du irgendwann einfach keine Lust mehr hast. Das passiert die ganze Zeit, mal mehr und mal weniger. Und es geht fast allen so, die sich nicht bewusst mit den Produktivitäts/Mythen auseinander gesetzt haben.

Ganz wichtig ist es zwischen busy und produktiv zu unterscheiden. Das sind einfach nicht die gleichen Sachen. Wir lieben es heutzutage zu sagen “ich bin so busy”. Das ist so normal. Jemand fragt dich: Wie geht es dir? Und du sagst gut. Ich habe immer viel zu tun, ich bin gerade sehr beschäftigt. Da schwingt natürlich auch mit, dass “busy” sein etwas Gutes ist. Es ist einfach großartig, etwas zu tun zu haben. Wenn ich das meiner 89-jährigen Oma sage, dann wird das exemplarisch. Sie sagt dann “Och, sei froh, wenn du Arbeit hast. Hauptsache es kommt was dabei rum”.

Der große Fehler aller Coaches

Genau das ist der Knackpunkt. Wenn du gut beschäftigt bist und die End-Ergebnisse stimmen, dann machst du das was für dich wichtig ist. Der große Fehler, den die meisten machen ist: Sie definieren sich ihr Ziel und machen dann endlose To do Listen. Wie es besser geht, ist dir die folgende Frage zu stellen: Was ist die eine große Sache, dich ich heute mache, die mich einen großen Sprung weiter zum Ziel bringt?

Was ist zu tun?

Was du machen kannst: du schaust auf die Dinge auf deiner Liste, manche arbeitest du ab und andere nicht. Meistens schaffst du eh nicht alles abzuarbeiten. Die Sachen, die du nicht geschafft hast, bleiben stehen oder du überträgst sie auf den nächsten Tag oder die nächste Woche…

Wenn wir ein neues Angebot machen, dann schauen wir auf die großen Sachen, die wir dafür brauchen: eine Landingpage, ein Webinar, einen Funnel – das ist so einfach. Es ist viel einfacher, das auf die alte Weise zu machen und sich dann im Detail zu verlieren. Du bist dann dabei, tagelang nach DER richtigen Domain  zu suchen. Hast du sie, dann kann es sein, dass du dich in der Wahl eines WordPress Themes verlierst. Die Zeit geht dir flöten mit den ganzen Dingen, die dich nicht dorthin bringen, wo du sein willst. Alle von uns haben das getan, aber das ist der sichere Weg in den Burnout!

Willst du also eine Leichtigkeit in dein Business implementieren, wo du das Einkommen, die Freiheit und den Beitrag hast, dann gehe jetzt zu dem Link, buche dir einen Termin und sprich mit uns. Wir denken, dass wir dein Business echt vereinfachen können.