Stehst du an einem Punkt in deinem Leben, an dem du schon viel erreicht hast und langsam fängst du an zu zweifeln, ob du alles richtig machst, weil du immer noch nicht zufrieden bist? Dich treibt eine unbändige Kraft immer weiter? Du schaust dich um und viele deiner Verwandten und Freunde haben es sich in ihrem Leben gemütlich eingerichtet. Klar, sind sie auch unzufrieden, aber was dich treibt ist noch etwas anderes…

Hey – Glückwunsch!

Du bist damit nicht allein, du wirst von deiner Leidenschaft getrieben! Wir kennen das gut! Natürlich hat die Medaille mehr als eine Seite. Zu der unendlichen Leidenschaft gehört eben auch die Unzufriedenheit. Menschen die ihre Passion leben, bleiben nicht im missmutigen Zustand stecken, sie lassen sich von ihrem Tatendrang leiten.

Vielleicht fragst du dich mittlerweile, was dich eigentlich glücklich macht. Du wirst sicherlich schon gemerkt haben, dass es nicht das ist, was du bekommst. Was uns glücklich macht ist, wer wir werden. Und was uns wahrhaftig glücklich macht ist Fortschritt. Weil uns Entwicklung lebendig fühlen lässt.

Es gibt ein ganz einfaches Lebensprinzip. Wenn du dein Leben verändern willst, wirst du Veränderung bekommen. Wenn du besser werden willst, wirst du besser werden. Genau das ist, was uns glücklich macht. Fortschritt ist gleichzusetzen mit Glücklichsein.

Wie du deine unendliche Leidenschaft für dein Coaching Business nutzt

  1. Übernimm die Kontrolle für deinen Lebensstatus. Um das zu verwirklichen, brauchst du ein paar Rituale. Das können Morgenrituale sein, aber auch Struktur in deinem Arbeitsalltag. Dein Leben ist bestimmt von Ritualen, die Frage ist nur: bewusst oder unbewusst und von welchen?
  2. Löse deine inneren Konflikte. Erfolg setzt sich zusammen aus 80% Psychologie und 20 % Strategie. Stelle dir immer wieder die Leitfrage: WARUM machst du das, was du tust?
  3. Wenn du die Tools und die Strategie für dein Coaching Business hast und du bekommst immer noch nicht das, was du willst, dann hast du innere Konflikte. Verbinde dich wieder mit deinen höheren Zielen. Was ist noch wichtiger in deinem Leben? Visioniere das, liebe es und handle danach.

Wir wollen Klartext mit dir reden

Fortschritt kommt, wenn du dir selbst die Wahrheit sagst und du in der Lage bist die Unsicherheit anzuerkennen und siehst, dass du bislang noch nicht bereit warst zu Handeln. Was stoppt dich vor einem erfolgreichen Coaching Business?

Die Sache die uns stoppt ist immer Angst. Angst zu versagen. Furcht vor Zurückweisung. Furcht vor dem Unbekannten. Wir gehen jede Woche mit unseren Leuten ans Telefon und was sie stoppt ist nicht einzigartig, es ist universell! Die häufigsten Antworten sind:

  • “Ich stoppe mich selbst”
  • “Meine Selbstzweifel stoppen mich”
  • “Ich befürchte, dass ich nicht gut genug bin”
  • “Ich denke, ich habe noch nicht genug Material” usw.

Manchmal hören wir auch, dass sich Coaches nicht frei fühlen, weil sie noch in anderen Jobs sind oder für ihre Familie sorgen müssen. Sich nicht frei zu fühlen kann gleichgesetzt werden mit Unsicherheit.

Was alle erfolgreichen Menschen gemeinsam haben: sie steigen in diese Unsicherheit und machen sie zur Sicherheit (sie waren nämlich nicht immer so!).

Übernimm die Verantwortung für dein Leben

Du brauchst nur eine Sache zu verstehen:

Unser Verstand kontrolliert unsere Gefühle!

Also müssen wir beginnen unseren Verstand zu kontrollieren. Natürlich fällt es viel leichter die Verantwortung abzugeben. Wie oft hören wir unsere Coachees sagen: “Dann hat es nicht sollen sein. Ich glaube fest daran, dass alles zu mir kommt, was ich brauche”.

Ja, das glauben wir auch und trotzdem ebnen wir aktiv den Weg, damit wir empfangen können. Nur wir selbst haben die Verantwortung für unseren Erfolg, es ist nicht der Techniker oder der Grafiker, der nicht rechtzeitig liefert oder keine gute Arbeit leistet. Es ist auch nicht der Coach, der den Best Case aufgeführt hat und nun wundert sich der Coachee, warum ihm der Erfolg nicht zufliegt!

Es liegt allein in deiner Hand. Niemand kann dir den Weg abnehmen. So gern wir das auch tun würden.

“Der Schmetterling muss sich aus dem Kokon zwängen, damit er für das Fliegen trainiert. Wenn wir den Kokon aufschneiden würden, um ihm zu helfen, hätte er keine Kraft zum Fliegen.”

Unser natürlicher Fokus liegt evolutionsbiologisch auf den massiven Veränderungen in unserem Leben. Wenn du dich nun auf das fokussierst, was du nicht kontrollieren kannst, oder auf das was in der Vergangenheit liegt oder du dich permanent auf das fokussierst, was in deinem Leben fehlt, dann wird dich das frustrieren und du wirst die Kraft verlieren.

Das gilt als Lebensweisheit aber eben auch im Coaching Business. Daher fokussiere dich auf deine Stärken und baue sie weiter aus. Doktere nicht an deinen Schwächen rum. Gebe so schnell wie möglich Arbeiten ab und mache mehr von dem, was dein höchstes Potential ist.

Die Lösung für deine Probleme

Höre augenblicklich auf mit Entschuldigungen herzukommen, du hättest nicht die Zeit und das Geld!

Einfallsreichtum ist die ultimative Ressource.

Wenn du nicht das hast, was du willst, dann höre auf dir selbst Geschichten zu erzählen, wie “ich habe nicht das Geld und die Zeit”. Das ist absoluter Quatsch!  Du hast nicht das, was du willst, weil du dich nicht mit deinem Ziel verbunden hast.

Wenn du dir für etwas das Bein ausreißen würdest, dann würdest du es auch bekommen!

Denn Erfolg ohne Erfüllung ist ein Fehler. Du musst 100% verbunden sein mit deinem Ziel. Warum willst du ein erfolgreiches Coaching Business führen? Es ist nicht das Geld, was liegt dahinter? Was ist dein persönliches Warum?

Wir wollten unsere eigenen besten Chefs werden und die Welt verändern. Heute ist das bereits Realität.

Damit du auch in wenigen Wochen Fortschritte in deinem Coaching Business machst, brauchst du nur drei Sachen zu befolgen:

  1. Erzähle die Wahrheit. Sehe die Dinge wie sie sind. Aber mache es nicht schlechter als es ist! Also so, dass du keine Entschuldigungen hast, es nicht wenigstens zu versuchen.
  2. Orientiere dich immer an deiner Vision. Sehe es so, wie du es idealerweise gern hättest und hebe deinen Standard augenblicklich an. Wenn es dorthin noch keinen Weg gibt, macht ein erfolgsorientierter Coach einen Weg dorthin. Es geht hier nicht um das Sollen, sondern um das Müssen. Dein Lebensstandard ist kein Ziel, es ist ein Status den du lebst mit Haut und Haar.
  3. Komme in Aktion. Wenn du einmal gesehen hast, wie es besser geht, dann mach es besser!

Du wünschst dir Unterstützung?

Möchtest eine glasklare Strategie, wie du Klienten für dein hochpreisige Coaching Angebot bekommst und zusammen mit Menschen arbeiten, die die gleichen Ziele wie du verfolgen? Jede Woche bieten wir selektiere, kostenfreie Strategiegespräche an. Du kannst dich hier für einen Spot bewerben >>> Ja, ich bin soweit und will mich für ein Strategiegespräch bewerben.

Im gratis Gespräch erfährst du

  • Wie du persönlich Klienten für dein hochpreisiges Coaching Angebot bekommst
  • Was dich bislang davon abgehalten hat einen bahnbrechenden Erfolg zu haben
  • Wie du fünfstellige Zahlen zu deinem monatlichen Einkommen hinzufügst

Wir gehen persönlich mit dir ans Telefon! Bewirb dich gleich jetzt zum kostenfreien Strategiegespräch!

 

Jetzt Termin sichern