Wir werden immer wieder gefragt, wie wir die Lage unserer Klienten einschätzen. Macht es Sinn, mit einem Coaching Programm zwischen 3.000 und 8.000 Euro auf den Markt zu gehen? Wie sieht es in verschiedenen Nischen aus? Wir sprechen mit Menschen mit ganz unterschiedlichen Backgrounds: Mütter, Manager, Makler. Sie isnd alle so verscheiden und doch so gleich… Was ist also die Antort auf diese Fragen?

Marketing, Targetierung und Produktentwicklung

Mache dir Gedanken über folgende Sachen:

  • Wie sprichst du potentielle Klienten an?
  • Wie kommst du authentisch rüber und wirst als Experte wahrgenommen?
  • Wie entwickelst du ein Produkt, welches tatsächlich hochwertig ist und immense Ergebnisse bei deinen Klienten bringt?

An dieser Stelle wird es schwer und du fühlst dich zeitweilig vielleicht sogar gelähmt. Dein größter Wunsch ist es, dass alles einfach leichter wird. Ist es dir auch schon Mal passiert, dass du diesen Wunsch hattest? Vielleicht hast du gedacht, ein Coaching Business aufzubauen wäre nicht so schwer. Facebook Anzeigen generieren dir Klienten, die selbst zu dir kommen und sofort deine Programme buchen, weil du außerordentlich gut bist. Klingt super, oder?

Wenn du dir die Evolution der Menschheitsgeschichte anschaust, dann hat der Mensch immer an den Stellen Stärken entwickelt, an denen er am meisten gefordert war. Wenn wir einem Schmetterling aus dem Kokon helfen würden, dann hätte er keine Kraft zu fliegen. Genauso ist es auch beim Business. Es muss schwer sein, damit du stark darin wirst und es muss hart sein, damit du exzellent wirst. Du wirst nur resilient, wenn du viel bewältigst. 

Ohne Kampf, kein Gewinn

Natürlich wissen wir, dass sich jeder nach der goldenen Pille sehnt, die leicht zu schlucken ist und die Wunder wirkt. Es gibt sie nicht. Das Medikament für Coaching Unternehmer ist bitter und schwer zu schlucken. Es entfaltet sich mit Langzeitwirkung und du musst sie täglich einnehmen. Und es wird definitiv nicht leichter. Je größer dein Business und dein Gewinn sind, desto größer werden auch die Herausforderungen.

Das ist ein ständiger Entwicklungsprozess. Wie sich der Schmetterling entwickelt, so entwickelst du dich auch als Coach. Du wirst erfahrener und dich haut so schnell nichts mehr um. Je anstrengender es wird, umso mehr gibt es zu verlieren, aber auch zu gewinnen. Die meisten unserer Coaches wollen zwischen 10.000 und 100.000 Euro im Monat verdienen. Das ist mehr als ein Chefarzt in einer Privatklinik verdient. Sie wollen freier Leben, ortsunabhängiger werden und nicht mehr über Geld nachdenken wollen. Eins ist klar: Es erfordert außergewöhnliches Committment und außergewöhnlichen Einsatz.

#Hop oder Top

Willst du über die Risiken und Chancen reden, die ein Wachstum in deinem Coaching Business hat? Wir schauen uns an, ob es für dich möglich ist, zwischen 10.000 und 120.000 Euro im Monat zu verdienen. In den nächsten Tagen werden wir telefonieren und sprechen gezielt über die Gewinnmöglichkeiten und Gefahren in deiner Branche. Zu diesem Thema haben wir lange nicht gesprochen und werden es vorraussichtlich auch nicht wieder tun.

Hier geht es zu unserem Terminkalender: Call über Risiken und Chancen zwischen 10.000 und 120.000 in der Coachingbranche zu verdienen

https://sbll.iljmp.com/1/wllse